Jahresausstellung 2020

 

Sonnabend, 20. November, 18-22 Uhr

 

Sonntag, 21. November, 18-22 Uhr

 

Coronabedingt präsentieren wir ein neues Format für unsere alljährliche Atelierausstellung. Bei trockenem Wetter zeigen wir im Garten die Installation „Von der Liebe“ von Renate Hansen und zusätzlich in den Erdgeschossfenstern zur Straße die Projektionen „Welche Frage“ und „Von der Liebe“ von Renate Hansen und „Das bildnerische Tagebuch 2019/20“ und „Vom Kupferstechen“ von Manfred Blieffert. Auch wenn alle Arbeiten unter freiem Himmel zu sehen sind, achten Sie bitte auf die bekannten Abstandsregeln und tragen Sie Ihre Mund-Nasenmaske. Die Mitglieder der Edition Katharinenpresse bitten wir um telefonische Kontaktaufnahme zwecks Abholung der Editionsgrafiken.

Verschoben  ist  wegen  der  Pandemie  die  Ausstellungseröffnung  zum Projekt

 

„Nachtschicht – Nachtwache – Freiraum Nacht“

 

von Manfred Blieffert in der Lagerhalle. Zu dem von der Stadt Osnabrück geförderten Projekt mit dem Druckfahrrad erscheint ein 32-seitiges bildnerisches Projekttagebuch zum Preis von 7 €, das ebenfalls im Atelier erworben werden kann.

 

 

Gedichte und Zeichnungen aus der Zeit der Pandemie

 

Renate Hansen hat in den ersten Wochen der Pandemie ein Buch zur Coronaviruspandemie geschrieben und gezeichnet. In 57 Gedichten befasst sie sich wie in ihren Lichtprojektionen mit dem Thema des Lichts und dem menschlichen Bewusstsein.

 

Das Buch fragt nach unseren geistigen Vorräten in Bezug auf die Krise, nach unserem Verhältnis zur Natur, zur Menschheitsgeschichte und es fragt nach unserer Haltung zum Tod.

Die Gedichte beschreiben das tastende Weitergehen auf schwankendem Grund und sprechen gleichzeitig von der Gewissheit der Liebe.

Sie sind flankiert von gezeichneten Antlitzen, die die Betrachtenden beharrlich aus großen Augen anschauen.  Sie schauen schweigend, ohne Mund.

Das Buch ist eine Ode an die Kreisform und an das zyklische Geschehen. Es erinnert an die uralten Zeiten weiblicher Muttergottheiten.

 

Das soeben erschienene Buch wurde im Rahmen der kulturellen Projektförderung von der Stadt Osnabrück unterstützt.

„Von der Liebe - Gedichte und Zeichnungen aus der Zeit der Pandemie“ von Renate Hansen.

Für 10.-€ erhältlich in allen Osnabrücker Buchhandlungen oder als online-Bestellung bei hansen-blieffert@osnanet.de  oder unter Tel.: 0541/43 32 82.

 

Jahresausstellung 2019

 

 Sonnabend, 21. September, 18-22 Uhr

Sonntag, 22. September, 11-18 Uhr

 

 

 

Jahresausstellung 2018

 

Sonnabend, 22. September, 18-24 Uhr

 

Sonntag, 23. September, 11-18 Uhr

 

Am Sonnabend findet unsere Atelierausstellung im Rahmen der Osnabrücker "Langen Nacht der Ateliers" statt und am Sonntag vertritt uns Manfred Blieffert bei der Aktion "Osnabrück hat autofrei" und druckt zwischen 11 und 18 Uhr unter freiem Himmel auf der Martinistraße, zwischen Arndtplatz und Herderstraße.

 

Weitere Besuchstermine gerne telefonisch vereinbaren unter 0541 43 32 82

 

Atelier Hansen & Blieffert

Augustenburger Straße 5

49078 Osnabrück

 

 

Standfoto aus dem Film  "Es ist Zeit", Präsentation Augustaschacht, Renate Hansen, 2018                                                   . Oben: Wrack der "refugees welcome", Fehmarn, Kramnitze/Dk, Osnabrück, Manfred Blieffert, 2018
Standfoto aus dem Film "Es ist Zeit", Präsentation Augustaschacht, Renate Hansen, 2018 . Oben: Wrack der "refugees welcome", Fehmarn, Kramnitze/Dk, Osnabrück, Manfred Blieffert, 2018

Jahresausstellung 2017

 

als Gäste

 

Jutta Walter, Berlin, und Fritjof Mangerich, Braunschweig

 

Sonnabend, 16.September 2017, 18-21 Uhr

 

Sonntag, 17.September, 11-18 Uhr

 

Matinee mit dem Zucker-Ei-Duo um 11:30 Uhr

 

 

Atelier Hansen & Blieffert

 

Augustenburgerstraße 5

 

49078 Osnabrück

 

weitere Termine nach telefonischer Vereinbarung unter

 

0541 43 32 82

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jahresausstellung 2016

 

30 Jahre   „Atelier Hansen & Blieffert“  Lichtarbeiten  Bilder Objekte

 

Sonnabend, 19.11.2016, 18-21 Uhr

 

Sonntag, 20.11., 11-18 Uhr

 

 

Atelier Hansen & Blieffert

 

Augustenburgerstraße 5

 

49078 Osnabrück

 

Weitere Besuchstermine nach tel. Vereinbarung unter 0541 433282

 

 

 

Programm zur Ausstellung:

Am 19. November liest Manfred Blieffert um 19:30 Uhr eine Sequenz aus „Das Schwalbenbuch“ von Ernst Toller, das dieser 1924 während seiner Festungshaft nach der Niederschlagung der bayerischen Räterepublik schrieb.

Am 20. November liest Manfred Blieffert um 12 und um 16 Uhr seinen kurzen Text „Protokoll einer Flucht“.

 

Weitere Besuchstermine gerne nach tel. Vereinbarung: 0541 43 32 82

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jahresausstellung 2015

 

Finissage

 

am Sonntag, 31. Januar 2016

 

um 16 Uhr mit

 

Anna und Peter Reckzeh/Musik

 

und

 

einem wandernden Ateliergespräch

über Kunst und Wissenschaft,

die Möbiusschleifen,

über Augen und Nullpunkte,

Legosteine und Wackelpudding.

 

Wir freuen uns auch sehr über

fachfremde Anregungen und Beiträge

zu diesen Themen.

 

 

 

ATELIER HANSEN & BLIEFFERT

Ausstellung mit Bildern, Objekten, Videos und Grafiken

 

Augustenburger Straße 5

 

Eintritt frei

 

 

 


"Alle Dinge sind miteinander verbunden"


Unsere Jahresausstellung ist weiterhin geöffnet.

Besuchstermine bitte telefonisch vereinbaren.

0541 43 32 82


mit der Grafikmappe 2015


"Nullpunkt"


der


EDITION KATHARINENPRESSE

Galerie

Ausstellung 2017

Ausgesetzt

Flüchtlingsboot Hafen OS

Druckaktion Beltretter Fehmarn

Lichtschwimmer Spülsaum

Wartende

Gehperformance

Druckfahrrad

Flüchtlingsatelier

Abenteuer Kunst e.V.

Rußköpfe

Projektion Ostsee

Möbiusschleifen

Jahresausstellung 2015

Möbiusschleifen

Drachenhocker

Madonna

Augen-

blume,


Kunst-

halle 2015

Ahnen, Villa Schlikker

Kunsthalle  24/7

Projektion

 Baumaugen, Heger Holz

 Baumaugeninstallation

Installation
Installation
Installation
Installation

Angel flying